Profil anzeigen

OZ Chef-Letter - Ausgabe #367

OZ Chef-LetterOZ Chef-Letter
OZ Chef-Letter
Guten Abend liebe Leserinnen und Leser, 
eigentlich ist es „nur“ ein Fußballspiel, aber das Ost-Derby von Hansa Rostock gegen Dynamo Dresden sorgt nicht nur aus sportlichem Blick für ordentlich Spannung. Als sogenanntes Hochrisikospiel versetzt es die Polizei in Alarmbereitschaft und die Anwohner im Rostocker Hansaviertel in Sorge. Wir halten Sie am Sonnabend mit aktuellen Berichten und Live-Tickern aus dem Stadion und um die Arena herum auf dem Laufenden. Drücken wir die Daumen, dass wir ein spannendes Fußballspiel ohne Gewalt erleben können. 
Auch ein Blick auf die Halbinsel Pütnitz bei Ribnitz-Damgarten lohnt sich. Dort feiern 15.000 Menschen beim Pangea-Festival mit einem interessanten Hygienekonzept. Funktioniert es gut, könnte es ein Beispiel für weitere Großveranstaltungen in Pandemiezeiten sein. Was auf Pütnitz los ist und wie die Abreise am Sonntag funktioniert, erfahren Sie auch hier. 
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende
Ihr Andreas Ebel
Chefredakteur

Die wichtigsten Nachrichten aus MV

Hansa Rostock vs. Dynamo Dresden: So ist die Stimmung rund ums Stadion
Hansa Rostock - Dynamo Dresden: Polizei schließt Zusammenstöße von Fans nicht aus
Liveticker zum Pangea-Festival: Party lässt Anreisestress schon fast wieder vergessen
Nach erstem Anreisetag beim Pangea-Festival: Polizei zufrieden mit Verkehrsstrategie
Festival „Plan:et C“ der „Fusion“-Macher startet an der Mecklenburgischen Seenplatte
Ab Montag, 23. August: Erneut Streik bei der Bahn - viele Züge in MV betroffen
OZ-Leser zum erneuten Bahn-Streik: „Das ist einfach unverhältnismäßig“
Nach Ja der Bürgerschaft: Ist die Buga in Rostock für Steuerzahler teurer als nötig?
Corona-Zahlen in MV am Freitag: Risikobewertung in zwei Kreisen herabgestuft
Das Beste aus den Regionen

Rund um Bad Doberan: Ein Wochenende mit Jubiläen, Theater und ganz viel Livemusik
Das steckt hinter den Bauarbeiten an der Kreisstraße bei Glashagen
Grevesmühlener auf Schnäppchenjagd bei der Fundsachenversteigerung
Schloss Kalkhorst: Spektakuläre Lichtershow wird im Netz gezeigt
Wasserrettung in Prerow: Das bringt Badegäste am häufigsten in Gefahr
Gebürtige Stralsunderin pendelt täglich zwischen Rügen und Bornholm
Erfinder des längsten Fernrohrs der Welt hat Wurzeln auf Usedom
Geplantes Mega-Resort auf dem Rügener Bug: Wo sind die Investoren abgeblieben?
Gesicht des Tages

Stefanie Kipnick aus Rakow: „Im Mittelpunkt steht die Familie“
In der Reihe Gesichter der Region stellen wir Menschen aus Grimmen und den umliegenden Dörfern vor. Stefanie Kipnick lebt in Rakow und arbeitet in Grimmen. Nicht nur um die eigenen Kinder kümmert sich die 32-Jährige mit Vergnügen, sondern auch um die Kleinen in der Kita „Findikus“.
(Foto: Walter Scholz)
(Foto: Walter Scholz)
Rakow„Wir leben hier sehr ruhig, es ist ein schönes Dorf sehr übersichtlich“, sagt Stefanie Kipnick aus dem Ortsteil Rakow der Gemeinde Süderholz. In Demmin geboren, besuchte die 32-Jährige die Regionalschule in Schönfeld, heute Amt Demmin.
Die gelernte Heilerzieherin ist heute in der Kindertagesstätte „Findikus“ in Grimmen tätig – ein Job der ihr großen Spaß macht. Ein besonderes Hobby gibt es für Stefanie Kipnick nicht, doch betonte sie, dass ihre zwei Söhne mehr als ein Hobby sind. Sie stehen im Mittelpunkt der kleinen Familie.
„Mein Sohn Luca ist Fußballer beim Grimmener Sportverein und wir fahren meistens mit der ganzen Familie zu den Spielen. Gerade gab es beim Auswärtsspiel eine Niederlage und da braucht er auch tröstende Worte“, erzählt die junge Frau. Ganz wichtig ist nach der täglichen Arbeit Entspannung, und die findet sie in ihrem Garten.
Von Walter Scholz
Leserfoto des Tages

Wasserspiele (Foto: Cornelia Behring)
Wasserspiele (Foto: Cornelia Behring)
Haben Sie auch ein tolles Foto aus MV?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.
OZ-News im Facebook Messenger

Die Nachrichten der OZ gibt es jetzt auch im Facebook Messenger! Schicken Sie uns einfach auf Facebook eine Nachricht mit “start” - und schon bekommen Sie jeden Tag die wichtigsten Nachrichten aus MV direkt im Messenger zugestellt.
OZ-Nachrichten direkt aufs Handy – bei Facebook Messenger, Telegram und Notify
Mehr Newsletter

Sie wollen auch mit lokalen Infos und Geschichten aus einer Region an der Ostseeküste informiert werden? Hier finden Sie viele weitere kostenlose OZ-Newsletter aus unseren Lokalredaktionen zwischen Grevesmühlen und der Insel Usedom.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.