Profil anzeigen

OZ Chef-Letter - Ausgang für eine Nacht

OZ Chef-LetterOZ Chef-Letter
OZ Chef-Letter
Guten Abend, liebe Leserinnen und liebe Leser,
über diesen Spruch im Internet musste ich heute lachen: “Wer dieses Jahr die Festivals vermisst, kann sich einfach mit Musikbox und Bier in den Park setzen. Kostet aktuell auch 150 Euro”.
Heute Nacht würde man in Mecklenburg-Vorpommern wohl noch ohne Strafe davonkommen - jedenfalls wenn man weitgehend allein mit der Familie und der Musikbox im Park ist. Denn das Oberverwaltungsgericht Greifswald hat die umstrittene Ausgangssperre der Corona-Landesverordnung gekippt. Warum, erfahren Sie im Artikel unten.
Allerdings kann man sich in den meisten Kreisen und Städten in MV nur diese eine Nacht erlaubter weise im Freien bewegen. Morgen greift dann bereits das Bundesgesetz, das eine weitgehende Ausgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr vorsieht in Regionen mit einer Inzidenz über 100 an drei Tagen in Folge.
Was das Gesetz noch bringt für MV und was heute sonst noch aus unserer Sicht Spannendes passierte im Land, erfahren Sie hier im Newsletter.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende,
Herzlich,
Leitender Redakteur

Die wichtigsten Nachrichten aus MV

MV passt Corona-Regeln an: Baumärkte schließen – Testpflicht für Zoo-Außenbereiche
Ausgangssperre in MV gekippt: Ab Sonnabend gilt die Bundes-Notbremse
Was sich mit der Bundes-Notbremse in MV ändert: Diese Corona-Regeln gelten ab Samstag
Testpflicht in Schulen von MV ab nächste Woche: Prüfungen ausgenommen
Gericht: Keine Sonderrechte für geimpfte Zweitwohnungsbesitzer in MV
375 neue Corona-Fälle am Freitag in MV: Zwei Regionen unter 100er-Inzidenz
Corona-Inzidenz in MV am 23.4.2021: Überblick über Städte und Landkreise
Das Beste aus den Regionen

Wolgast macht’s vor: Stadt organisiert mit Hausarzt ab Montag zusätzliche Impftermine
„Stralsund Wall“: Das ist die neue Spundwand im Strandbad
Ärger um Notbetreuung in MV: Kitas in Rostock sollen Eltern bespitzeln
Landkreis Rostock: Nächtliche Ausgangssperre soll ausgeweitet werden
Die OZ sucht den „Schönsten Garten in MV“

OZ-Gartenaktion: 400 Euro für Grönfingers gewinnen:
Gesicht des Tages

Gesicht des Tages: Sophia Piro (Foto: Annika Bork)
Gesicht des Tages: Sophia Piro (Foto: Annika Bork)
Die 19-jährige Sophia Piro lebt noch nicht lange an der Ostseeküste. Ursprünglich kommt sie aus Eisleben in Sachsen-Anhalt. Schon dort nahm sie Gesangsunterricht und hatte einige Auftritte. Der Wunsch nach einer größeren Bühne führte sie nach dem Abitur 2020 nach Stralsund. Im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres am Theater Vorpommern arbeitet sie nun im Bereich Musikdramaturgie mit und ist begeistert von der Arbeit. „Ich hatte schon immer eine Leidenschaft für das Theater. Deswegen kam ich her und nun bin ich wirklich überzeugt.“ Auch nach dem Jahr am Theater möchte sie in der Kulturbranche tätig bleiben und Kultur und Sprachwissenschaften studieren. Wo genau es sie dann hin verschlägt, weiß die angehende Studentin derzeit aber noch nicht.
Leserfoto des Tages

Erholung pur für Mensch und Natur (Foto: Claudia Barlen)
Erholung pur für Mensch und Natur (Foto: Claudia Barlen)
Unsere Bienchen helfen uns und sorgen für reiche Ernte und leckeren Honig.
Haben Sie auch ein schönes Foto aus MV?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.
Mehr Newsletter

Sie wollen auch mit lokalen Infos und Geschichten aus einer Region an der Ostseeküste informiert werden? Hier finden Sie viele weitere kostenlose OZ-Newsletter aus unseren Lokalredaktionen zwischen Grevesmühlen und der Insel Usedom.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.