Profil anzeigen

OZ Chef-Letter - Corona-Impfung: eine ganz persönliche Entscheidung?

OZ Chef-LetterOZ Chef-Letter
OZ Chef-Letter
Guten Abend, lieber Leserinnen und Leser,
tatsächlich ist es auch in meinem Familien- und Freundeskreis aktuell die alles beherrschende Frage: Bist du schon geimpft?
Mein Kollege Gerald Kleine Wördemann hat sich mit einem jungen Mann unterhalten, der diese Frage mit „Nein, und das bleibt auch so“ beantwortet. Der für sich die Entscheidung getroffen hat, auf den Impfschutz zu verzichten. Einige Argumente kann ich sogar nachempfinden: Ja, der Impfstoff ist schneller als üblich entwickelt worden. Nein, es gibt es noch keine Langzeitstudien zur Verträglichkeit.
Dennoch bin ich aus zwei Gründen dankbar, dass wir die Möglichkeit haben, uns impfen zu lassen.
Zum einen bin ich dankbar, dass mein Leben mit ihr wieder etwas normaler verlaufen wird, dass ich ein wenig Pläne schmieden, Freunde wiedersehen kann.
Zu anderen bin ich dankbar, dass ich mit einer Corona-Impfung die schützen kann, denen eine Erkrankung im Zweifelsfall viel schlimmer zusetzen würde als mir selbst. Ich möchte keine Krankheit, die bei mir vielleicht sogar symptomfrei verläuft, an meine Eltern weitergeben, an schwangere Freundinnen und auch nicht an die ältere Dame, die beim Bäcker häufig vor mir steht. Ich finde, sich impfen zu lassen dient nicht nur dem persönlichen Schutz, sondern ist auch gesellschaftliche Pflicht.
Dafür gewähre ich den Experten aus Wissenschaft und Medizin gerne einen gewissen Vertrauensvorschuss.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend!
Herzlichst,
Ihre Carla Quick
Stellvertretende Chefredakteurin

Die wichtigsten Nachrichten aus MV

Druck auf Ungeimpfte: Warum ein Rostocker die Spritze vorerst für sich ablehnt
Greifswalderin kämpft gegen Long Covid: Jeder Schritt ist eine riesige Kraftanstrengung
Gastgewerbe in MV fehlt Personal: „Bis zu zehn Prozent der Angestellten sind weg“
Drei neue Corona-Fälle am Mittwoch in MV: Landes-Inzidenz sinkt unter 1
Kahlschlag bei der Commerzbank: Welche Filialen in MV schließen müssen
Landeszootag in MV: Freier Eintritt für Kinder in viele Tierparks
Das Beste aus den Regionen

Zweitwohnungsbesitzer blieben trotz Lockdown auf Rügen: Was sie jetzt zahlen müssen
Berlinerin sucht gestohlenen Camper auf Rügen: „Mir wurde mein Lebenstraum genommen“
Stralsunder Fluggesellschaft Sundair fliegt von Lübeck nach Mallorca und Kreta
MVs modernste Feuerwache entsteht in Rostock: Was sie zu bieten hat
Nach Adcada-Pleite in Warnemünde: Das passiert mit dem „Zwanzig Zwölf“ am Alten Strom
Gesicht des Tages

Nicole Steinke (41) (Quelle: Maria Baumgärtel)
Nicole Steinke (41) (Quelle: Maria Baumgärtel)
„Etwas Katzen-, Hunde-, und Vogelfutter habe ich hier, aber vor allem Pferdefutter und Reitzubehör“, erzählt die Rostockerin Nicole Steinke stolz. Erst im März dieses Jahres – mitten im Lockdown – wagte sie den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnete ihren Laden „CKN Horses“ in der Karl-Marx-Straße der Hansestadt.
Ein Laden für Pferdenarren mitten im Hansaviertel? „Ja, hier und in der angrenzenden KTV wohnen viele Studenten, die Pferde haben“, meint die 41-Jährige überzeugt und ergänzt: „Die möchte ich gern auf dem kurzen Weg erreichen.“ Bisher laufe die Geschäftsidee ganz gut an. „Bald stehe ich auch bei Turnieren, dann wächst der Bekanntheitsgrad sicher noch“, sagt sie.
Das Bauchgefühl hat entschieden
Nicole hat selbst zwei Pferde, hat vorher schon in der Futtermittelbranche gearbeitet. Darüber habe sie auch den Vermieter des Ladens kennengelernt. „Als ich das erste Mal hier drinstand, konnte ich mir sofort vorstellen, wie es einmal wird. Es war einfach ein gutes Bauchgefühl.“
Von Maria Baumgärtel
Leserfoto des Tages

Michael Seehaus
Michael Seehaus
Sonnenuntergang Warnemünde
Auf dem Heimweg nach erfolgreichem Angeltag.
Haben Sie auch ein schönes Foto aus MV?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.
Mehr Newsletter

Sie wollen auch mit lokalen Infos und Geschichten aus einer Region an der Ostseeküste informiert werden? Hier finden Sie viele weitere kostenlose OZ-Newsletter aus unseren Lokalredaktionen zwischen Grevesmühlen und der Insel Usedom.
Unser neuer Newsletter: OZ | Alles Familie!

Alles Familie, der Ratgeber für alle Eltern in MV
Der kostenlose Newsletter für Familien rund um Schulen, Kita und Erziehung – per Mail jeden zweiten Dienstag um 17 Uhr.
Jetzt kostenlos hier abonnieren!
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.