Profil anzeigen

OZ Chef-Letter - Die OZ im neuen Gewand und mit neuen Funktionen

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
OZ Chef-LetterOZ Chef-Letter
OZ Chef-Letter
Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,
haben Sie es schon mitbekommen? Das Online-Angebot der OZ sieht seit heute Nachmittag anders aus. Wir haben unsere digitalen Angebote umfassend modernisiert. Aus einem einfachen Grund: Wir wollen Ihnen Qualitätsjournalismus erster Klasse bieten – in einem digitalen Angebot, das Ihrem und unserem hohen Anspruch in jeder Hinsicht gerecht wird. Alle neuen Funktionen können Sie hier nachlesen.
Dabei springt auch mehr für unsere Abonnenten heraus: Der Premiumbereich wurde thematisch erweitert und auch eine Audiothek ist nun in unserem Angebot. Mit dem Schlagzeilenticker sind Sie rund um die Uhr auf dem neuesten Nachrichtenstand. Und die neue Navigation macht es Ihnen noch leichter, sich schnell zurechtzufinden und gezielt zu informieren. OZ-Chefredakteur Andreas Ebel hat das noch einmal zusammengefasst.
Schauen Sie sich am besten unsere neue Seite einfach mal an. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Durchklicken!
Ihre
Ann-Christin Schneider
Redakteurin

Alles neu bei den digitalen Angeboten der OZ

Die wichtigsten Nachrichten aus MV

Klimastiftung MV: Erster SPD-Mann fordert Schwesigs Rücktritt
Nach Kritik an PCR-Tests beim Check-in: Aida lockert Corona-Regeln
Corona in MV: Schwesig äußert sich zu den Regeln ab Donnerstag
MV-Staatssekretär beleidigt Botschafter – CDU fordert Entlassung
E-Auto fahren in MV: Was gut läuft und wo es noch hapert
Festival-Saison 2022 in MV: Veranstalter planen wieder mit voller Auslastung
Das Beste aus den Regionen

Poeler verstirbt an Blutkrebs: Spendenaktion für Familie gestartet
Kühlungsborn: Schulzentrift wird umgestaltet
Großes Benefizkonzert in Schönberg: Musiker helfen Menschen in der Ukraine
„Nord-Stream-2-Affäre“: Vorpommern-Rügens Landrat nimmt Schwesig in Schutz
Rügen: Maskenpflicht entfällt in Schulen - so lief der erste Tag
Vorpommern-Greifswald: Finanzielle Schwierigkeiten durch Ukraine-Krieg
Verlosung

OZ-Gewinnspiel: Hansa Rostock gegen Hamburger SV: 20 Freikarten zu gewinnen
Gesicht des Tages

Gesicht des Tages: Karl Paetzold (Foto: Tom Schröter)
Gesicht des Tages: Karl Paetzold (Foto: Tom Schröter)
Der Wolgaster Karl Paetzold ist vielseitig gesellschaftlich aktiv. Für sein treues und tatkräftiges Engagement im DRK-Ortsverein Wolgast wurde er jetzt mit dem Ehrenamtspreis 2021 des Landkreises Vorpommern-Greifswald ausgezeichnet.
Der Wolgaster Karl Paetzold ist vielseitig gesellschaftlich aktiv. Für sein treues und tatkräftiges Engagement im DRK-Ortsverein Wolgast wurde er jetzt mit dem Ehrenamtspreis 2021 des Landkreises Vorpommern-Greifswald ausgezeichnet. Der 82-jährige Peenestädter ist seit vielen Jahren im DRK ehrenamtlich im Einsatz. In dieser Zeit hat er verschiedene Funktionen übernommen, wobei er jeweils viel Zeit investierte und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein an den Tag legte.
Karl Paetzold gehörte zu den 25 Gründungsmitgliedern, die den hiesigen DRK-Ortsverein am 8. Mai 1995 aus der Taufe hoben. DRK-Mitglied ist er schon seit 1962. Von 1970 bis 1977 war er überdies hauptamtlicher Geschäftsführer des damaligen DRK-Kreisverbandes Wolgast. Auch an anderer Stelle war und ist der Wolgaster in seiner Freizeit nach wie vor aktiv. Als legendär sind seine Auftritte in den Reihen des 1. Faschingsclubs Wolgast zu bezeichnen. Und auch zum Beispiel im 1. Pommerschen Blasorchester lässt er seit vielen Jahren von sich hören.
Leserfoto des Tages

Der Raps erblüht (Foto: Corinna Schaak)
Der Raps erblüht (Foto: Corinna Schaak)
Haben Sie auch ein tolles Foto aus MV?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.
OZ-News im Facebook Messenger

OZ-Nachrichten direkt aufs Handy – bei Facebook Messenger, Telegram und Notify
Mehr Newsletter

Sie wollen auch mit lokalen Infos und Geschichten aus einer Region an der Ostseeküste informiert werden? Hier finden Sie viele weitere kostenlose OZ-Newsletter.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.