Profil anzeigen

OZ Chef-Letter - Dienstag legt ein Warnstreik MV lahm

Guten Abend liebe Leserinnen und Leser, sind Sie von Bussen und Straßenbahnen abhängig, weil Sie morg
OZ Chef-LetterOZ Chef-Letter
OZ Chef-Letter
Guten Abend liebe Leserinnen und Leser,
sind Sie von Bussen und Straßenbahnen abhängig, weil Sie morgens damit zur Arbeit oder zur Schule fahren? Dann sollten Sie sich in Ihrem Kalender den Dienstag notieren. Am frühen Morgen werden die Busfahrer und die Fahrer der Rostocker Straßenbahn in den Warnstreik treten. Das wird morgens einiges durcheinander wirbeln. Nicht jeder kann auf das Fahrrad umsteigen. Sind jetzt zu Corona-Zeiten Fahrgemeinschaften sinnvoll?
Mein Kollege Axel Büssem berichtet hier, was Sie bedenken sollten und warum die Bus- und Bahnfahrer streiken.
Auch wenn das Wetter unbeständig ist - die Natur braucht den Regen dringend - wünsche ich Ihnen ein schönes Wochenende.
Bis Montag
Chefredakteur

Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Streik bei Bus und Bahn in MV: Das müssen Schüler und Arbeitnehmer wissen
Digitales Lernen in MV: Vier von fünf Schulen im Land haben zu langsames Internet
Corona-Ausbruch in Züssow: Weitere Test-Ergebnisse kommen erst am Montag
Nach Wonnemar-Insolvenz: Auch andere Freizeitbäder in MV stecken in der Corona-Krise
Rettung der MV Werften: Die Woche der Entscheidung steht bevor
Wegen Corona: Regelstudienzeit in MV um ein Semester verlängert
Erkennungssoftware für Maskenverweigerer: Darum sind viele OZ-Leser skeptisch
Corona-Zahlen aus MV vom Freitag: Mehrere Fälle in Nordwestmecklenburg
Wir sind die OZ-Lokalredaktion Wismar

Die Lokalredaktion Wismar
Die Lokalredaktion Wismar
In der Lokalredaktion Wismar ist die Frauenquote hoch. 4 zu 1 steht es zugunsten der weiblichen Belegschaft. Der “Quotenmann” ist Heiko Hoffmann. Er ist Experte in Sachen Lokalpolitik, Bauprojekte und für die Insel Poel. Redakteurin Haike Werfel kennt sich in den umliegenden Gemeinden bestens aus, schreibt über soziales Engagement, Schulen und Kitas. Redakteurin Michaela Krohn hält den Kontakt zu Feuerwehr und Polizei, schreibt über Tourismus und Handel. Redaktionsleiterin Kerstin Schröder schreibt viel über die Wirtschaft der Region, Start ups und die Hochschule Wismar. Fleißige Helferin im Hintergrund ist die freie Mitarbeiterin Nicole Hollatz. Sie geht am liebsten zu Ausstellungen, Künstlern und Kulturevents. 
Gearbeitet wird in der Mecklenburger Straße 28 in einem denkmalgeschützen Haus. Dort befindet sich auch ein Servicecenter im Erdgeschoss, in dem Bücher, Briefmarken, Kalender und Konzertkarten verkauft werden. Bis zu Wismars historischem Marktplatz mit seinen bekannten Giebelhäusern sind es nur wenige Meter. Die Redaktion sitzt also mitten im Zentrum und fühlt sich am Standort sehr wohl. Auch weil sich im Umfeld einige Eisläden befinden, in denen die Journalisten in der Pause gerne mal naschen. Manchmal lassen sie sich auch auf der Aussichtsplattform der Georgen-Kirche den frischen Wind um die Nase wehen, um gemeinsam neue Themen zu entwickeln.  
Aus Rostock und Umgebung

Klimastreik in Rostock: 500 Demonstranten fordern schnelles Handeln wie in Corona-Krise
Keine Grundstücke mehr verfügbar: Gewerbeflächen in Neubukow sind gefragt
Aus Wismar und Nordwestmecklenburg

Überraschungsbesuch in Wismar: „Europa 2“ bleibt für eine Nacht
Boltenhagens Dünenpromenade: Veränderte eigenmächtiges Handeln die Planungen?
Aus Vorpommern-Rügen

Hühnerstall im Schulgarten: Altenpleen bekommt Hilfe von Jägern
Buntes Kulturprogramm: Das gibt es am Wochenende in Stralsund zu erleben
Ribnitz: Bernsteinschule würdigt ihre Turn-Asse
Süderholz: Millionenpaket für Grundschule und Bewegungsmelder für Laternen
Aus Vorpommern-Greifswald

OZ-Auktion für die „Greif“: Samstag auf Schiffsmodell, Seesack oder Gemälde bieten
Peene-Werft in Wolgast: Wo sind die Küstenwachboote für Saudi-Arabien?
Leser fragen - OZ antwortet

Schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Chef-Letter“ an newsletter@ostsee-zeitung.de. Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften, ebenso wie über Lob oder Kritik.
Tipp des Tages

Spielerische Zahnpflege: So motivieren Sie Kinder zum Zähneputzen
Leserfoto des Tages

Die schönste Stunde des Tages (Foto: Kevin Dentz)
Die schönste Stunde des Tages (Foto: Kevin Dentz)
Diesen tollen Sonnenuntergang hat unser Leser Kevin Dentz festgehalten, er schrieb dazu: “Auf dem Weg nach Hause musste ich kurz auf einem Feld halten, um diesen tollen Sonnenuntergang in Greifswald festzuhalten. Solche Abendstunden sind wie Balsam.”
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.