Profil anzeigen

OZ Chef-Letter - Endspurt zur Landtags- und Bundestagswahl

OZ Chef-LetterOZ Chef-Letter
OZ Chef-Letter
Guten Abend liebe Leserinnen und Leser,
heute Nachmittag fand unsere finale Informationsveranstaltung zur Landtags- und Bundestagswahl am kommenden Sonntag statt: OZ-Chefredakteur Andreas Ebel sprach mit dem CDU-Landesvorsitzenden Michael Sack über die Zukunft von MV: Wie will seine Partei die Bildung in unserem Land sichern, ist er für 2G oder 3G und wie schätzt er die Zukunft der Werften ein?
Aber ebenfalls die schwache Prognose der CDU war Thema und der Anstieg von Manuela Schwesigs und der SPD-Umfragewerte. Ministerpräsidentin Schwesig war gestern Abend zu Gast im OZ-Saal und erläuterte ihre Standpunkte. Dieses Gespräch können Sie sich natürlich auch noch einmal anschauen – ebenso wie die Talks mit den Vertretern der anderen Parteien: Robert Habeck von den Grünen, Dietmar Bartsch (Linke) und Christian Lindner (FDP) im Streitgespräch, Jörg Meuthen (AFD) und CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet, den wir gemeinsam mit unserem Partner, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, interviewt haben.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend!
Herzlichst,
Carla Quick

Die wichtigsten Nachrichten aus MV

Livestream zum Nachsehen: CDU-Landesvorsitzender Michael Sack im OZ-Talk
Der Livestream zum Nachsehen: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig im OZ-Leser-Talk
Grünen-Chef Robert Habeck im OZ-Talk: Werften in MV müssen sich ökologisch umstellen
OZ-Leser-Talk: Christian Lindner (FDP) und Dietmar Bartsch (Linke) im Livestream
OZ-Leser-Talk mit AfD-Chef Jörg Meuthen: Das ganze Gespräch zum nochmal anschauen
Armin Laschet bei „RND vor Ort“: CDU-Kanzlerkandidat am Dienstag in Warnemünde – Video zum Nachschauen
Staus am A20-Loch endlich vorbei? Am Mittwoch wird neue Brücke bei Tribsees freigegeben
Corona in MV am Dienstag: Landesweite Inzidenz jetzt unter 30
Afrikanische Schweinepest: MV baut zweiten Zaun an Polens Grenze
Das Beste aus den Regionen

Nach Großbrand im Rostocker Seehafen: Unternehmen bangt um seine Existenz
Greifswald: Mitarbeiter zwischen Müllwagen und Hauswand eingeklemmt
Kritik an neuer Werfstraße in Wismar: Bürgermeister verteidigt Pläne
Gewerbe im Landschaftsschutzgebiet? Naturschützer kritisieren Pläne in Selmsdorf
Prerow will Verhandlungen über Bau einer Seniorenanlage wieder in Gang bringen
Syrer in Greifswald über Vorurteile: „Ich will nicht vom Jobcenter leben“
Gesicht des Tages

Silvia Ezzine: Diese Bansinerin liebt das Tanzen in Formation
In der Rubrik „Gesicht des Tages“ stellen wir Menschen aus der Region vor. Silvia Ezzine ist eine gebürtige Hallenserin, die schon lange auf Usedom ist und in einer Fernbeziehung mit einem Küchenchef lebt.
(Foto: G. Nitzsche)
(Foto: G. Nitzsche)
Bansin. Silvia Ezzine stammt aus Halle an der Saale. Inzwischen ist sie Usedomerin geworden. Die gelernte Krankenschwester arbeitet in ihrem Beruf in der Ahlbecker Rehaklinik. Sie lebt in Bansin und sprüht vor Temperament und Lebensfreude. Mit ihren Mann Ezzedine Ezzine ist sie seit 26 Jahren verheiratet. „Da er als Küchenchef in Schwerin tätig ist, führen wir eine Fernbeziehung. Das klappt recht gut“, sagt sie. Neben drei Kindern aus erster Ehe freut sie sich besonders über Tochter Zarah Charline (23), die derzeit Psychologie studiert.
Schöne gemeinsame Reisen führten sie schon nach Dubai oder auf die Kanaren. Sie mag Rosen und wünschte Hoteldirektorin Simone Herse bei deren Verabschiedung die besten Wünsche. Je nach Stimmung mag sie Musik von Hauser, Rock-Pop aber auch Klassik. Sie ist aktives Mitglied der Line-Dancer in Zempin. Sie tanzt sehr gerne und lebt auf kleinem Fuß, wenn es um ihre Schuhgröße geht – die ist nämlich 34.
Von Gert Nitzsche
Leserfoto des Tages

Jagdglück (Foto: Ingo Krummheuer)
Jagdglück (Foto: Ingo Krummheuer)
Haben Sie auch ein tolles Foto aus MV?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.
OZ-News im Facebook Messenger

OZ-Nachrichten direkt aufs Handy – bei Facebook Messenger, Telegram und Notify
Mehr Newsletter

Sie wollen auch mit lokalen Infos und Geschichten aus einer Region an der Ostseeküste informiert werden? Hier finden Sie viele weitere kostenlose OZ-Newsletter aus unseren Lokalredaktionen zwischen Grevesmühlen und der Insel Usedom.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.