Profil anzeigen

OZ Chef-Letter - Heute schon geSTAUnt?

Liebe Leserinnen, liebe Leser, kennen Sie die Band Possenspiel? Die hat einst solche Zeilen hier vert
OZ Chef-LetterOZ Chef-Letter
OZ Chef-Letter
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
kennen Sie die Band Possenspiel? Die hat einst solche Zeilen hier vertont: „Vor Stralsund steht die DDR, um grünes Licht zu kriegen. Alle sind jetzt Teilnehmer der Invasion auf Rügen“. Herrlich!
Heute müsste sie so etwas hier dichten: „Vor Wolgast steh’n die Urlauber, auch Erna und ihr Gunther, von der Insel Usedom, da kommt keiner mehr runter.“
Ein eigenes Lied verdient hätte das, was am vergangenen Freitag auf Usedom passiert ist, allemal. Es war vermutlich der längste Stau aller Zeiten in Mecklenburg-Vorpommern. 40 Kilometer! Von der polnischen Grenze bei Ahlbeck bis Wolgast ging nichts mehr.
Mir berichtete heute ein Auslieferungsfahrer aus Bergen auf Rügen, der Hotels auf Usedom versorgte, dass er mit seinem Lkw sechs Stunden gebraucht hat für die Strecke. Andere standen noch länger. Da wäre man zu Fuß fast schneller gewesen.
Warum dieser Mega-Stau entstand, erfahren Sie natürlich hier im Newsletter. Ich lese die Berichte dazu auch gern nochmal – und stelle mir dabei schmunzelnd vor, wie mein Auslieferungsfahrer demnächst auf seinem Bock sitzt: Er trägt ein T-Shirt, auf dem gedruckt steht: „Mega-Stau Usedom 2021 – ich war dabei“ – und im Autoradio läuft Possenspiel.
Ihnen wünsche ich eine Woche zum STAUnen – aber ohne Stau!
Herzlich,
Stellvertretender Chefredakteur

Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Megastau auf Usedom: Autofahrer brauchen über sechs Stunden von Ahlbeck nach Wolgast
Forderung nach Megastau auf Usedom: Schaltet Ampel in Wolgast aus!
Prerows Ex-Schuldirektor: Über Fiete Korn, Stasi-Vorwürfe und seinen Ruhestand
Kontrolle am Rostocker Überseehafen: Zoll findet 15 Kilogramm Kokain im Kofferraum
Kontaktverbot an Weihnachten wegen Corona? OZ-Leser mahnen Eigenverantwortung an
Corona in MV: So hoch ist der Inzidenzwert aktuell in den Städten und Landkreisen
Aus Rostock und Umgebung

Rostock: Darum kommt Ex-Nationalspieler Owomoyela zum Angeln an die Warnow
Märchenquiz: Die OZ verlost Tickets für das Adventsleuchten am Rostocker Volkstheater
Nach tödlichem Angriff auf Freund in Rostock: 36-Jähriger vor Gericht
So machen Bad Doberaner Konfirmanden die Stadt zur Kunstausstellung
Kühlungsborn: Stadtvertreter beraten über Schwimmhalle und Wohnungsbau
Aus Wismar und Nordwestmecklenburg

Mehrere E-Bikes in Wismar entwendet – Polizei sucht Zeugen
Größte Vogelspinnen der Welt in Wismarer Markthalle zu sehen – OZ verlost Karten
Wismarer Kinderuni startet – alle Vorlesungen bis Mai ausgebucht
Im Wismarer Holzhafen werden Visionen für Nahverkehr der Zukunft geschmiedet
Vereint in einem Hoheitszeichen: Stepenitztal hat nun ein eigenes Wappen
Kindergarten in Herrnburg wegen Corona-Fall geschlossen
Aus Vorpommern-Rügen

Bergen auf Rügen: Fast 50 000 Euro für die Rettung wertvoller Museumsexponate
Rügen: Polizei stoppt berauschten 20-Jährigen bei Putbus
Schule in Prerow nach Fiete-Korn-Eklat: Was der neue Rektor anders machen will
Mit 1,66 Promille intus: Autofahrerin kollidiert bei Stralsund mit Leitplanken
Hobby-Imker aus Leyerhof setzt auf hochwertigen Honig unter strengster Kontrolle
Nach Brand: Lions Club spendet frischen Lesestoff für „Zwerge“ in Stralsund
Aus Vorpommern-Greifswald

Vorpommern-Greifswald: Zu viele Coronafälle – Ab Dienstag gelten verschärfte Regeln
Greifswald: Pommersche Pottmütze erobert die Herzen
Universitätsmedizin Greifswald: Ab sofort gilt Maskenpflicht für alle Besucher
Pflanzaktion: 2300 Narzissen für Eldena
Nach Corona-Test bei der Feuerwehr auf Usedom: Das sind die Ergebnisse
Bürgermeister angesteckt: Stadt Anklam wegen Corona führungslos
Leser fragen - OZ antwortet

Schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Chef-Letter“ an newsletter@ostsee-zeitung.de. Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften, ebenso wie über Lob oder Kritik.
Tipp des Tages

Leserfoto des Tages

Spaziergang auf der Deviner Halbinsel (Leserfoto: Winfried Degner)
Spaziergang auf der Deviner Halbinsel (Leserfoto: Winfried Degner)
Natur pur genießen im Naturschutzgebiet Halbinsel Devin (Ortsteil von Stralsund). Tolles Licht an einem sonnigen Herbsttag Mitte Oktober. Dieses Foto sendete uns unser Leser Winfried Degner.
Haben Sie auch ein schönes Foto aus MV?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.