Profil anzeigen

OZ Chef-Letter - Impf-Rechner erfolgreich gestartet

Guten Abend liebe Leserinnen und Leser, mich interessiert brennend, wann ich mit einer Impfung rechne
OZ Chef-LetterOZ Chef-Letter
OZ Chef-Letter
Guten Abend liebe Leserinnen und Leser,
mich interessiert brennend, wann ich mit einer Impfung rechnen kann. Schließlich erhoffe ich mir von dem Pieks ein bisschen mehr vom alten Leben vor der Pandemie.
Diese Frage bewegt viele Menschen in MV. Auf der Suche nach einer Antwort haben schon mehr als 3000 Menschen am Wochenende den neuen Impf-Rechner der OSTSEE-ZEITUNG genutzt. Er ist seit dem vergangenen Samstag online. Mit dem interaktiven Instrument, das stetig aktualisiert wird, soll es einfacher sein, den Zeitraum für eine mögliche freiwillige Immunisierung einzugrenzen. Die Nutzer machen unter anderem Angaben zu ihrem beruflichen Umfeld, ihrem Gesundheitszustand und ihrer Wohnsituation.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend.

Herzliche Grüße
Chefredakteur

Die wichtigsten Nachrichten aus MV

OZ-Impfrechner: Schon mehr als 3000 Nutzer haben den Test gemacht
Corona-Impfung in MV: Mehr als 20 000 Menschen haben zweite Dosis erhalten
Corona-Lage am Montag: Immer weniger neue Infektionen in MV – aber so viele Tote wie nie
Immobilienpreise an der Ostsee steigen immer weiter: Das sind die teuersten Orte in MV
Winter-Sturm verschont MV: Doch kräftige Schneefälle kommen erst noch
Das Beste aus den Regionen

Dramatischer Appell vom Feuerwehr-Chef am Kap Arkona: „Leute sind dumm und ignorant“
Eis und Sturm: Insel Hiddensee von Außenwelt abgeschnitten
Ein Senator mehr für Rostock: Wer bekommt Madsens nächsten Spitzenposten?
Sechs Gründe, warum Vorpommern-Greifswald die Lage nicht in den Griff bekommt
Usedomer Hotelier packt aus: „Wir verbrennen gerade richtig viel Geld“
Hilfe für drogenabhängige Teenager in Stralsund: „Man kann Therapie jetzt nicht abbrechen“
Gesicht des Tages

Janine Arnold in der Stralsunder Bäckerei-Filiale in der Altstadt. (Foto: Kay Steinke)
Janine Arnold in der Stralsunder Bäckerei-Filiale in der Altstadt. (Foto: Kay Steinke)
Janine Arnold (31) hat beim Lila Bäcker in kurzer Zeit eine steile Karriere hingelegt. Erst 2017 hatte sie angefangen. „Als Springer im Bereich Rügen“, erinnert sich Arnold. Kurze Zeit später übernahm sie bereits die Leitung der Filiale in ihrem Wohnort Sagard. Im September 2020 stieg sie dann zur Filialgruppen-Leiterin in Vorpommern-Rügen auf und verantwortet seitdem die Entwicklung der 17 Lila-Bäcker-Läden von Prohn über Stralsund bis hin zu Bergen und Sagard.
„Es ist eine neue Herausforderung. Für mich ist schön zu sehen, dass Leute bei Lila solche Chancen haben“, sagt die gelernte Bäckereifachverkäuferin, die auch immer noch hinter der Theke mit anpackt, wenn es gerade notwendig ist. Dies sei aber eher im Sommer der Fall. Dann steigt auch die Zahl ihres Ostsee-Küstenteams von 90 auf 110 an.
Von Kay Steinke
Leserfoto des Tages

Winterhagebutten (Foto: Anne Schönemann)
Winterhagebutten (Foto: Anne Schönemann)
Tief verschneit gucken die leuchtenden Hagebutten aus dem Schnee hervor.
Haben Sie auch ein schönes Foto aus MV?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.
Mehr Newsletter

Sie wollen auch mit lokalen Infos und Geschichten aus einer Region an der Ostseeküste informiert werden? Hier finden Sie viele weitere kostenlose OZ-Newsletter aus unseren Lokalredaktionen zwischen Grevesmühlen und der Insel Usedom.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.