Profil anzeigen

OZ Chef-Letter - Impftermin steht fest

OZ Chef-LetterOZ Chef-Letter
OZ Chef-Letter
Guten Abend liebe Leserinnen und Leser,
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hatte während eines Livevideos auf Facebook eine schöne Nachricht dabei: Sie ist auch ein Jahr nach überstandener Krankheit krebsfrei, das haben Untersuchungen ergeben. Herzlichen Glückwunsch!
Ein weiterer Glückwunsch geht nach Kühlungsborn: Die dortigen Corona-Infektionsraten gehören zu den niedrigsten des Landes. Meine Kollegin Cora Meyer hat bei Bürgermeister Rüdiger Kozian nachgefragt, was die Gründe dafür sein könnten.
Aktuell geht die Inzidenz in mehreren Landkreisen etwas herunter, in drei Regionen liegt der Wert unter 100 – hoffen wir, dass es so bleibt, dann könnten wir uns alle gratulieren.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend.
Stellvertretende Chefredakteurin

Die wichtigsten Nachrichten aus MV

Schwesig macht zweite Krebs-Reha in Corona-Pandemie: Impftermin steht fest
Corona: Warum die Zahlen in Kühlungsborn so niedrig sind
Corona-Inzidenz in MV am 29.4.2021: Überblick über Städte und Landkreise
Für 100 000 Bürger in MV entfällt ab Samstag die Testpflicht: Das sind die Regeln
Lambrecht: Geimpfte und Genesene von Kontaktbeschränkungen ausnehmen
Das Beste aus den Regionen

Unimedizin Greifswald stoppt Impf-Aktionen mit Astrazeneca: Das ist der Grund
Mirow: 39-Jähriger entführt und zusammengeschlagen – Polizei nimmt fünfköpfige Bande fest
Nord Stream 2: Russischer Botschafter geht von Fertigstellung in diesem Jahr aus
Die OZ sucht den „Schönsten Garten in MV“

Schönster Garten in MV: Das sind bislang die Favoriten – Jetzt weiter abstimmen
Gesicht des Tages

Jens Nielinger Quelle: Uwe Driest
Jens Nielinger Quelle: Uwe Driest
Jens Nielinger wurde 1964 im westfälischen Halle geboren und hat zwei Töchter im Alter von 16 und 20 Jahren. Die ältere der beiden macht in Bielefeld eine Ausbildung zur Notfallsanitäterin und tritt damit in die Fußstapfen ihres Vaters.
Der ist nämlich Leitender Arzt in der CJD-Fachklinik für Kinder und Jugendliche in Garz. Der Kontakt zu der Klinik war im Rahmen einer Kooperation zwischen Kirchengemeinden aus Ost und West entstanden. Dabei lernte er die Pastoren von Schöning und Gieseke kennen und zog 1999 auf die Insel.
Seit mehr als 20 Jahren auf der Insel
„Eigentlich wollten wir nur für drei Monate im Pfarrhaus leben, aber inzwischen leben wir seit mehr als 20 Jahren auf der Insel“, erzählt er. „Ich bin naturverbunden und finde, es ist ein Privileg, hier zu leben“, sagt Jens Nielinger. Deswegen genoss er es auch, gemeinsam mit rund 60 weiteren Menschen am Ostersonntag in Wreechen an einem Gottesdienst teilzunehmen. Der begann allerdings zum Sonnenaufgang zu „unchristlicher“ Zeit um 6.34 Uhr.
Von Uwe Driest
Leserfoto des Tages

Baumblüte (Foto: Anne Schönemann)
Baumblüte (Foto: Anne Schönemann)
Haben Sie auch ein schönes Foto aus MV?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.
Mehr Newsletter

Sie wollen auch mit lokalen Infos und Geschichten aus einer Region an der Ostseeküste informiert werden? Hier finden Sie viele weitere kostenlose OZ-Newsletter aus unseren Lokalredaktionen zwischen Grevesmühlen und der Insel Usedom.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.