Profil anzeigen

OZ Chef-Letter - Test vorm Fest: Andrang auf Corona-Zentren in MV

Liebe Leserinnen, liebe Leser, noch zwei Tage bis Heiligabend. Die Aufregung steigt - und auch die Ar
OZ Chef-LetterOZ Chef-Letter
OZ Chef-Letter
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
noch zwei Tage bis Heiligabend. Die Aufregung steigt - und auch die Arbeit in den Corona-Testzentren. Denn viele Menschen wollen sich vor den Feiertagen quasi noch “frei-testen” lassen, berichten die Betreiber. Die Idee: Mit negativem Test in der Tasche kann man dann sorgenfrei mit den Verwandten unter dem Weihnachtsbaum sitzen.
Doch diese Sicherheit kann trügen und sogar Risiken bergen, wenn man aufgrund des Attests alle Hygienevorschriften vergisst - weil die Tests auch (geringe) Fehlerquoten aufweisen. Anderseits: Meistens stimmen die Ergebnisse, weshalb so ein Schritt durchaus beruhigen kann. Falls auch Sie noch mit dem Gedanken spielen, vor den Feiertagen oder zu Weihnachten ein Testzentrum aufzusuchen: Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen dazu gebündelt (siehe unten).
Derweil gibt es von der Corona-Front weitere gute Nachrichten. MV bekommt nun im ersten Rutsch deutlich mehr Impfdosen als zunächst gedacht. Gesundheitsminister Glawe geht jetzt sogar davon aus, dass bis Sommer Schutz für die ganze Bevölkerung bestehen könnte.
Einen schönen Abend und bleiben Sie gesund!
Herzlichst
Ihr Alexander Loew
Geschäftsführender Redakteur

Die wichtigsten Nachrichten aus MV

Andrang auf Corona-Zentren in MV: Warum die Tests nur eine Schein-Sicherheit bieten
Corona-Attest zu Weihnachten: Die Leute gehen ein Risiko ein
Corona-Test vor Weihnachten in MV: Hier geht es noch und so teuer ist es
Corona-Impfungen in MV: 30 000 Dosen bis Weihnachten erwartet
Corona-Lage am Dienstag: In MV wird dritthöchster Wert bei Neuinfektionen erreicht
Das Beste aus den Regionen

Corona: ITS-Krankenschwester aus Rostock berichtet über herzzerreißende Szenen
Strenge Corona-Regeln in MV: Nach dem Einkaufen in Lübeck muss man in Quarantäne
Rügens einziger McDonald’s in Teschenhagen– jetzt muss er schließen
Spenden-Abo-Aktion

Kultur und Landesfußballverband
Gesicht des Tages

Renate Neumann (Foto: E.Sternkiker)
Renate Neumann (Foto: E.Sternkiker)
Wenn am Mittwoch Nachmittag die Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Saal/ Hessenburg unterwegs sind, dann ist diesmal auch der Weihnachtsmann an Bord. Er will Schokolade an die Kinder verteilen – besinnliche Weihnachtsmusik inclusive. Hinter der Aktion steckt der Förderverein Freiwillige Gemeindefeuerwehr Saal. Kassenwartin Renate Neumann: „In Zeiten von Corona und den damit verbundenen Einschränkungen wollen wir den Kindern auf diese Weise eine kleine Freude vor dem Fest machen und für ein bisschen Abwechslung sorgen.“ Insgesamt 150 kleine Päckchen sollen verteilt werden. Starten wird die Aktion um 16.30 Uhr in Saal, dann geht es durch die Ortsteile. Dort dürfen die Kinder samt Eltern am Straßenrand auf den Weihnachtsmann warten. Es wird darum gebeten, Mindestabstände einzuhalten. Damit niemand den Weihnachtsmann verpasst, werden ihn die Feuerwehrleute lautstark ankündigen. 
Leserfoto des Tages

Kreidefelsen im Winter (Foto: Andreas Lexow)
Kreidefelsen im Winter (Foto: Andreas Lexow)
Haben Sie auch ein schönes Foto aus MV?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.