Profil anzeigen

OZ Chef-Letter - Wenn auf der Schiene nichts mehr geht

OZ Chef-LetterOZ Chef-Letter
OZ Chef-Letter
Lieber Leserinnen, liebe Leser, 
wenn Sie normalerweise mit der Bahn zur Arbeit pendeln oder eine größere Reise mit dem Zug unternehmen woll(t)en, haben Sie seit gestern früh wieder ein Problem. Wegen des bundesweiten Lokführerstreiks fallen die gewohnten Verbindungen auf den meisten Eisenbahnstrecken ja auch im Nordosten aus – wie vor zwei Wochen schon einmal. Da die Gewerkschaft der Lokführer (GDL) den Ausstand diesmal aber eher angekündigt hatte, konnten Sie sich vielleicht besser darauf einstellen. In Rostock waren Busse und Straßenbahnen am Montag jedenfalls weit voller als sonst. Manch eine® hat wohl auch kurzerhand das Auto genommen. Welche Alternativen es für verhinderte Bahnpassagiere sonst noch gibt, hat meine Kollegin Michaela Krohn für Sie zusammengetragen. 
Worum es bei dem Streik eigentlich geht, und warum eine Lösung des massiven Konflikts zwischen der GDL und dem Management des Staatskonzerns Deutsche Bahn nicht wirklich in Sicht ist, erklärt Kollege Frank-Thomas Wenzel vom Redaktionsnetzwerk Deutschland, zu dem auch die OSTSEE-ZEITUNG gehört.    
Und die Deutsche Presseagentur meldet gerade, dass Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erstmals eine offizielle Auslandsreise mit dem Zug unternehmen will. Zusammen mit seiner Frau Elke Büdenbender will er an diesem Mittwoch für einen dreitägigen Besuch in Tschechien mit der Bahn nach Prag fahren. Steinmeier, der für seine Auslandsreisen normalerweise ein Flugzeug der Bundeswehr nutzt, wolle damit zeigen, wie nah - auch räumlich - sich Deutschland und Tschechien sind, heißt es. 
Ob er darüber schon mit GDL-Chef Claus Weselsky gesprochen hat, ist bisher nicht bekannt. Aber vielleicht kriegt das Bahnmanagement ja für den Präsidenten einen guten Ersatzfahrplan hin – falls es bis Mittwoch nicht zur Einigung kommt.
Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, wünsche ich jedenfalls von Herzen, dass Sie ihre Ziele heute erreichen.
Mit besten Grüßen
Ihr Jan-Peter Schröder
Chef vom Dienst

Die wichtigsten Nachrichten aus MV

Streik bei der Bahn in MV: Auf diese Alternativen können Reisende umsteigen
„Im Notfall fahren wir mit der Konkurrenz“: Wie Reisende in Greifswald mit dem Bahnstreik umgehen
Bahnstreik der GDL: Viele Züge stehen still - keine Einigung in Sicht
Bahnstreik auf Rügen: Mittag bei Mutti statt Reise nach Berlin
Bahnstreik und Arbeit: Was gilt für Beschäftigte bei Verspätungen und Zugausfällen?
Bahnstreik in MV: Welche Zug-Verbindungen ausfallen und wo es Ersatzverkehr gibt
Corona-Lage in MV am Montag: Landesweite Inzidenz sinkt
Immer mehr Schüler in MV infizieren sich mit Corona: Was Eltern wissen müssen
Viele Fahranfänger in MV fallen durch die Führerscheinprüfung: Woran es liegen könnte
Das Beste aus den Regionen

Pangea 2021 in Pütnitz: Bildergalerie mit vielen Fotos vom Festival
Therapie mit Pferden: Reiterhof in Vorpommern bringt gestresste Manager wieder ins Gleichgewicht
Fazit: So viel haben die Rettungsschwimmer in Heiligendamm in diesem Sommer zu tun
Goldebee bei Wismar: Dieses Geschenk hat sich die Dorfgemeinschaft gemacht
Autor veröffentlicht 5. Stralsund-Krimi: Warum die Recherche auch schon mal gefährlich wird
Gesicht des Tages

Im Plausch mit einer optimistischen Insulanerin von Usedom
In der Rubrik „Gesicht des Tages“ stellen wir Menschen von der Insel und aus der Region vor. Heute: Anita Witzmann. Sie ist auf Usedom aufgewachsen und unternimmt mit ihrem Mann Otto gerne Fahrradtouren mit dem E-Bike.
(Foto: Gert Nitzsche)
(Foto: Gert Nitzsche)
Während des jüngsten Mühlentages in Pudagla traf die OZ die in Usedom beheimatete Anita Witzmann. Frau Witzmann wuchs im Lieper Winkel auf und zog vor Jahren in die nahe Inselstadt. Sie arbeitete viele Jahre lang bei der Großhandelsgesellschaft und später in verschiedenen Erholungsheimen.
1969 traf die Insulanerin ihren Otto in Pudagla, ein Jahr später wurde geheiratet. Nachdem schon viele Länder bereist wurden, genießt das Ehepaar nun vorwiegend in Deutschland seinen Urlaub. Bei der Auswahl des Fernsehprogramms stehen Sportveranstaltungen und Krimis an erster Stelle.
Zu den Kindern Maik und Sven und deren Familien sowie zu den vier Enkeln bestehen enge Kontakte. Im Usedomer Wohnkomplex gibt es einen runden Tisch. Da trifft man sich an manchen Abend zu einem geselligen Beisammensein. Anita Witzmann ist eine optimistische Frau. Sie zu treffen, macht glücklich.
Von Gert Nitzsche
Leserfoto des Tages

Sandburg (Foto: Ingo Krummheuer)
Sandburg (Foto: Ingo Krummheuer)
Haben Sie auch ein tolles Foto aus MV?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.
OZ-News im Facebook Messenger

Die Nachrichten der OZ gibt es jetzt auch im Facebook Messenger! Schicken Sie uns einfach auf Facebook eine Nachricht mit “start” - und schon bekommen Sie jeden Tag die wichtigsten Nachrichten aus MV direkt im Messenger zugestellt.
OZ-Nachrichten direkt aufs Handy – bei Facebook Messenger, Telegram und Notify
Mehr Newsletter

Sie wollen auch mit lokalen Infos und Geschichten aus einer Region an der Ostseeküste informiert werden? Hier finden Sie viele weitere kostenlose OZ-Newsletter aus unseren Lokalredaktionen zwischen Grevesmühlen und der Insel Usedom.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.