Profil anzeigen

OZ Chef-Letter - Wie Studierende mit Corona-Vorlesungen klarkommen

Guten Abend liebe Leserinnen und Leser, jeder, der studiert hat, erinnert sich gerne an die Partys u
OZ Chef-LetterOZ Chef-Letter
OZ Chef-Letter

Guten Abend liebe Leserinnen und Leser,
jeder, der studiert hat, erinnert sich gerne an die Partys und Treffen zurück. Das Schönste am Studium! Auch das Treffen mit Freunden im Hörsaal und auf dem Campus ist unverzichtbar. Auf vieles von dem müssen die Studierenden wegen der Coronakrise verzichten. Dieser Jahrgang der Erstsemester ist nicht zu beneiden. Schon die Abifeiern fielen im vergangenen Jahr wegen der Pandemie sehr mager aus. Recht trostlos waren auch die Imatrikulationen an den Hochschulen zwischen Wismar und Greifwald. Klar: Digitale Veranstaltungen können persönliche Treffen nicht ersetzen.
Gemischt ist daher auch die Stimmung an den Universitäten und Fachhochschulen im Land. Wir haben uns umgehört unter den Studierenden.
Ich wünsche Ihnen eine gute Lektüre.

Herzliche Grüße,
Chefredakteur

Lockdown-Chaos an Uni Rostock: Studenten sind enttäuscht und frustriert
Lockdown-Chaos an Uni Rostock: Studenten sind enttäuscht und frustriert
Kommentar: Das haben die Studenten nicht verdient
Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

MV: 140 neue Infektionen am Donnerstag – rund ein Drittel aus einem Landkreis
Strengere Corona-Regeln in MV? Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ist dagegen
Schwerin: Caffier sieht Rechtsextremismus in der AfD als großes Problem in MV
Aus Rostock und Umgebung

„Tradition, Strenge, Kampf“: Das ist der neue Chef der Marine-Zentrale in Rostock
Dummerstorferin mit Hepatitis A infiziert: „Ich dachte, es ist Corona“
Corona-Ausbrüche in Rostocker Flüchtlingsunterkünften – wie die Stadt reagiert
Rostock: Besondere Weihnachtsaktion lockt in die KTV
Vorpommernbrücke marode: Rostocker Politiker geschockt – so soll es jetzt weitergehen
Pläne nehmen Gestalt an: So geht es mit dem Bauvorhaben eines neuen Discounters in Rerik weiter
Doberaner Dammchaussee: Molli stößt mit Auto zusammen
Aus Wismar und Nordwestmecklenburg

Corona-Fall am Berufschulzentrum in Wismar: Mehrere Klassen in Quarantäne
Wismar: Veranstaltung Novemberlichter abgesagt - Gründe der Stadtwerke
Plötzlich in Quarantäne – hier gibt es Einkaufshilfen in Nordwestmecklenburg
Boltenhagen: Ausstellung der Spielplatzmodelle wird verschoben
Zu viele Lehrer in Quarantäne: Kein Präsenzunterricht für Gymnasiasten in Grevesmühlen
Aus Vorpommern-Rügen

Trickbetrug missglückt: Taffe Rüganerin entlarvt falschen Polizisten
Ausbildungsprämie unterstützt Betriebe in der Corona-Pandemie
DRK-Mitarbeiter in MV umrunden bei Schritte-Challenge den Globus
Schweben über Rügens Kreideküste: Sicherheitsprüfung für Plattform an der Victoriasicht
Nachwuchs für das Kfz-Handwerk in Stralsund auch künftig gesichert
Stralsund: Sperrungen in der Heilgeiststraße ab 18. November
Trotz Corona: Diese Familie bietet Eierpunsch und Glühwein in Grimmen
Wegen Corona-Krise: Immer mehr Menschen auf Tafel in Grimmen angewiesen
Aus Vorpommern-Greifswald

Zweiter Landkreis in MV von Vogelgrippe betroffen - das gilt in Vorpommern-Greifswald
Unbekannte beschmieren Granitsteine mit Namen von Gemeindevertretern in Karlshagen
Vorpommern-Greifswald: Kreis bittet um Termine und Maske
Trotz Corona: Parkplatzeinnahmen auf Usedom gehen nach oben
Ahlbeck: Weihnachtsmarkt in Ahlbeck wegen Corona abgesagt
Leser fragen - OZ antwortet

Schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Chef-Letter“ an newsletter@ostsee-zeitung.de. Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften, ebenso wie über Lob oder Kritik.
Tipp des Tages

Leserfoto des Tages

Fasching 2020 einfach anders (Foto: Axel Plate)
Fasching 2020 einfach anders (Foto: Axel Plate)
Ein einsamer Clown am Ostseestrand. Symbolisch für dieses Jahr.
Haben Sie auch ein schönes Foto aus MV?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.