Profil anzeigen

OZ Chef-Letter - Zivilcourage oder Denunziantentum?

OZ Chef-LetterOZ Chef-Letter
OZ Chef-Letter
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
„wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein“ heißt es in der Bibel. Den Satz soll Jesus Christus gesagt haben, dessen Kreuzigung und angeblicher Auferstehung die Kirche in den kommenden Tagen gedenkt.
Der Bibelspruch ging mir heute jedoch in einem ganz anderen Zusammenhang durch den Kopf: als ich von den Tausenden Urlaubern las, die möglicherweise im Land sind, obwohl sie es wegen der Corona-Einschränkungen gar nicht dürften. Ich fragte mich: Wird es ein Osterfest der Denunzianten, die sofort die Ordnungsbehörden alarmieren, wenn sie ein fremdes Kennzeichen erspähen? Oder ist es in diesen Tagen sogar Zivilcourage, wenn man Pensionsbetreiber meldet, die unerlaubterweise Gäste beherbergen – oder wenn man die Polizei ruft, weil Jugendliche ohne Abstand eine Party feiern?
Jesus hätte wohl gesagt: „Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein.“ Ich selbst bin da zwiegespalten. Und Sie? Was meinen Sie? Schreiben Sie uns gern an newsletter@ostsee-zeitung.de
Herzliche Grüße und allen ein frohes Osterfest,
Ihr Thomas Pult
Leitender Redakteur

Die wichtigsten Nachrichten aus MV

Trotz Lockdowns: Sind schon Tausende Oster-Urlauber illegal in MV?
Corona-Regeln: Was zu Ostern in MV erlaubt ist und was nicht
Ostern in MV: Das können Sie trotz Corona in den Regionen unternehmen
Insel Poel mit Inzidenz über 970: Droht jetzt eine Ausgangssperre?
Neubrandenburg: Polizei löst Party mit 150 Jugendlichen auf - Verstöße gegen Corona-Regeln
Inzidenz in Vorpommern-Greifswald über 200? Grüne fordern Aufklärung durch Innenminister
Coronazahlen am Gründonnerstag: Dritte Region in MV steigt bei Inzidenz über 100
Corona-Impftermine in MV: Online-Portal gestartet - so funktioniert die Terminvergabe
Das Beste aus den Regionen

Hiddensee: Fahrplan - Warum die Ostsee-Insel über Ostern Häfen schließt
Großbrand in Ferkelzuchtanlage: Wer hat Schuld an der Katastrophe von Alt Tellin?
Die Rostocker haben entschieden: So heißt die neue Warnow-Fähre
Stralsunder Impfzentrum arbeitet an Karfreitag: Noch viele Termine frei
Wismarer Friseur: So tickt Jörg Zecher von "Fristyler" privat
Osterfest auf der Urlauberinsel Usedom: Regeln und Ausflugstipps
Urteile nach Selbstjustiz in Goldberg: Gruppe quälte 30-Jährigen auf brutale Weise
Negativtest als Freikarte für alles: Stralsunds Strelapark will Modellprojekt werden
Gewinnspiel zu Ostern

Vom 26. März bis 04. April verstecken wir jeden Tag tolle Preise im großen OZ-Osterkalender. Gleich nachschauen, welcher Gewinn sich hinter dem aktuellen Türchen verbirgt. Verlost werden täglich hochwertige Preise. Hier geht es zur Teilnahme. Viel Glück!
Gesicht des Tages

Henning Schult (Quelle: Gert Nitzsche)
Henning Schult (Quelle: Gert Nitzsche)
Nach seinem Abitur hat sich Henning Schult (19) für eine Ausbildung zum Hotelfachmann entschlossen. Im „Ahlbecker Hof“ hat er bisher zumeist an der Rezeption gearbeitet. Hier hat er viele Kontakte zu den Hotelgästen. Bei der Arbeit am Gast kommen ihm seine Englisch-Kenntnisse zugute. Der junge Mann stammt aus Greifswald. Er strahlt viel Optimismus aus. Nach seiner Ausbildung könnte er sich hier auch ein längerfristiges Engagement vorstellen. Viel Freude findet er beim Kochen mit Freunden, ein Rumpsteak gelang zuletzt schon recht beachtlich.
Künftig will er noch mehr das Achterland der Insel erkunden, mal mit dem Rad, mal mit seinem Audi. Schweden und Norwegen stehen noch auf seiner Wunschliste für Urlaubsreisen. Er ist aktiver Tennisspieler und spielt bei der HSG Uni Greifswald. Er freut sich, dass die Landesmeisterschaften in diesem Jahr in seiner Heimatstadt stattfinden. Er mag Rockmusik und hofft, dass bald wieder große Konzerte stattfinden.
Von Gert Nitzsche
Leserfoto des Tages

Liebe im Sonnenuntergang (Foto: Anja Wetzel)
Liebe im Sonnenuntergang (Foto: Anja Wetzel)
Das Storchenpaar aus Kneese hat wieder sein Nest bezogen und genießt den Sonnenuntergang.
Haben Sie auch ein schönes Foto aus MV?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.
Mehr Newsletter

Sie wollen auch mit lokalen Infos und Geschichten aus einer Region an der Ostseeküste informiert werden? Hier finden Sie viele weitere kostenlose OZ-Newsletter aus unseren Lokalredaktionen zwischen Grevesmühlen und der Insel Usedom.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.